Produktionsvorteil

Verrechnung mit Ausgleichsabgabe

Werkstatt GluckstrasseWir sind seit 1975 anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM). Kunden können daher 50 Prozent des auf die Werkstatt-Arbeitsleistung entfallenden Rechnungsbetrages mit einer möglicherweise zu zahlenden Schwerbehinderten-Ausgleichsabgabe verrechnen. Durch die Zusammenarbeit kann so die Wettbewerbsfähigkeit verbessert werden. Das Gute daran ist: Menschen mit Behinderung wird die Integration ins Arbeitsleben erleichtert.

Ein weiterer Vorteil ist, dass wir nur sieben Prozent Mehrwertsteuer in Rechnung stellen. Der Staat unterstützt damit die gemeinnützigen Ziele der Werkstätten.